*
Startseitenlink
Menu
BeWo Darmstadt e.V. BeWo Darmstadt e.V.
Aktuelles Aktuelles
Philosophie des Vereins Philosophie des Vereins
Leitbild Leitbild
Konzeption Konzeption
Pädagogischer Ansatz Pädagogischer Ansatz
Qualitätsstandards Qualitätsstandards
Prospekt des Vereins Prospekt des Vereins
Zielgruppe Zielgruppe
Wohnformen Wohnformen
Unterstützungsbereiche Unterstützungsbereiche
Kosten / Finanzierung Kosten / Finanzierung
Freizeitangebote Freizeitangebote
BehindART BehindART
Fotogalerie Fotogalerie
Freizeitplan Freizeitplan
Begleitete Elternschaft Begleitete Elternschaft
Daten zum Verein Daten zum Verein
Team Team
Mitgliedschaften Mitgliedschaften
Kontakt Kontakt
Kontaktformular Kontaktformular
Anfahrt Anfahrt
Parken Parken
Publikationen Publikationen
PDF-Download Leseprobe PDF-Download Leseprobe
Literaturempfehlungen Literaturempfehlungen
PFAD-Artikel PFAD-Artikel
Interner Bereich (Login) Interner Bereich (Login)
Barrierearme Seite Barrierearme Seite
Vergrößern der Schrift Vergrößern der Schrift
Audiodaten Audiodaten
Rechtliches Rechtliches
Impressum Impressum
Haftung / Datenschutz Haftung / Datenschutz
Bildnachweis Bildnachweis
Sitemap Sitemap
empty-block

Phänomen geistige Behinderung Ein  psychodynamischer Verstehensansatz - ein Buch herausgegeben von Ursula  Pforr und Thomas Mesdag, Pädagogische Leitung im Verein Betreutes Wohnen  Darmstadt (BeWo DArmstadt) e.V.

Publikation

Phänomen geistige Behinderung

Zum psychodynamischen Verständnis von geistiger Behinderung

Das Verhältnis vom Schein und Sein des Begriffs der geistigen Behinderung wird in diesem Buch von verschiedenen Seiten und Autoren beleuchtet. Bei Weitem ist der Begriff "Geistige Behinderung" nicht so leicht zu fassen, wie er möglicherweise häufig eindeutig interpretiert wird. In der Heil- und Sonderpädagogik etwa wird die Bezeichnung "geistige Behinderung" heiß diskutiert und als äußert problematisch zur Definition von Menschen mit intellektuellen Einschränkungen angesehen.

Phänomen geistige Behinderung ist als Softcover-Buch in der Buchreihe Buchreihe: Psychoanalytische Pädagogik im September 2008 als Erfahrungsbericht namhafter Autoren erschienen und im Psychosozial-Verlag direkt erhältlich. Dort können auch Rezensionen nachgelesen werden.

Dieses Buch eignet sich auch für Studenten der Sonderpädagogik mit Schwerpunkt Geistigbehindertenpädagogik. Im Laufe des Studiums werden sie zwangsläufig mit der psychoanalytischen Heilpädogogik konfrontiert. Phänomen geistige Behinderung kann Anhaltspunkte für die Aufarbeitung liefern.

Neben Artikeln der Herausgeber Thomas Mesdag und Ursula Pforr haben Prof. Dr. Dieter Mattner, Prof. Dr. phil. Manfred Gerspach, Prof. Dr. Dieter Katzenbach
Institut für Sonderpädagogik der Universität Frankfurt und weitere Sozialwissenschaftler und Pädagogen an dieser Ausgabe mitgewirkt.

Das Editorial des Buches Phänomen geistige Behinderung können Sie herunterladen: Phänomen geistige Behinderung

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
top-nav
  © 2010 BeWo Darmstadt e.V.                                         Webmaster: Computer- & Internet Agentur Darmstadt                     Startseite      Sitemap     Datenschutz      Impressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail